INTERIOR Home Sweet Home Office

4. November 2015

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit weiß ich es zu schätzen. Wenn sich morgens wieder alle in die Dunkelheit quälen und sich meine Freunde über übervorsichtige Autofahrer und Baustellen aufregen. Wenn Geschäftskontakte um 9.30 Uhr immer noch nicht erreichbar sind, weil sie im Stau stecken oder die Bahn Verspätung hat. Immer dann weiß ich:

ICH LIEBE HOME OFFICE!

Klar, oft muss ich mich zwingen, nicht doch noch kurz ’ne Wäsche zu machen oder mich ablenken zu lassen. Aber das Arbeiten von Zuhause aus ist grundsätzlich einfach richtig schön & praktisch.

 

laptop

 

Doch ganz perfekt ist mein Glück noch nicht- ich gebs ja zu… Noch sitze ich nämlich immer noch mit meinem ganzen Kram (also Laptop, Ordner, Schreibsachen, Modezeitschriften, Themenvorschläge, Rechnungen) am Esstisch. Nie darf etwas liegen bleiben, immer muss der Tisch nach getaner Arbeit abgeräumt werden (und Abends wird dann eben wieder aufgebaut).

Aber da jetzt langsam auch mein Rücken nicht mehr mitmacht, wenn ich jeden Tag mehrere Stunden auf dem &§%$* Esstischstuhl rumhänge, muss ein Arbeitsplatz her, der den Namen Home Office auch verdient- und zwar klein aber fein, in unserem Wohnzimmer. Kosten sollte das ganze jetzt auch nicht unbedingt die Welt, deswegen heisst die Devise „Do it yourself“ und Sparen mit #Cashback– aber dazu später mehr!

Als Arbeitsfläche dient mir ein alter Nähtisch vom Flohmarkt, den ich weiß lackiert habe. Dazu brauchte ich einen passenden Bürostuhl- am besten modern, denn mir gefällt der Mix aus Vintage & Neuem einfach unheimlich gut. Auf Pinterest habe ich auch schon einige Inspirationen gefunden- auch die Idee mit der Riesen-Pinnwand ist der Hammer, oder?!

 

Home Story       5b1764728b587840a75febf280e6318a       5d2d90f3299504a6de6a3a53fa785b17

 

Als Dauer-Onlineshopper wollte ich mir meine Möbel ebenfalls aus dem Netz zusammensuchen- und mitten in diese Planungen platzte eine Einladung zur Cashback- Plattform www.qipu.de. *

Cashback-Systeme sind Bonusprogramme, die die Treue von Kunden zu ihren Lieblingsshops belohnen- und zwar frei nach dem Motto: „Bares lacht!“ Ihr werdet nicht mit Punkten abgespeist, sondern bekommt Geld zurück- und zwar egal, ob Ihr Möbel, Kleidung, Urlaube, Versicherungen oder Lebensmittel online shoppt. Je mehr Ihr für einen Einkauf investiert, desto mehr lohnt es sich für Euch natürlich auch am Ende des Monats. #geldzurueck

Über 2.000 Shops hat qipu im Pool, die meisten Shops bieten Cashbackraten von 5 – 15% vom Einkaufspreis an.

Lange Rede, kurzer Sinn: Bürostuhl ist bestellt (via Ebay), meine 6 Euro Provision sind angewiesen,

Projekt Home Office ist offiziell gestartet!

Für mehr Infos klickt euch doch einfach mal rein:

Visual - Statisch_Frau_mit_Tueten_Haendler_728x90

 

Pps: Natürlich zeige ich Euch mein kleines feines Büro, wenn es fertig ist- aber das kann noch ein klein wenig dauern 😉

 

* Sponsored Post

You Might Also Like

  • Silvia 5. November 2015 at 5:38

    Ich bin ebenfalls gerade dabei mein home Office einzurichten und bin gespannt auf deine Tipps und dein Endprodukt. Und ich bin ganz bei dir: home Office ist klasse!

  • sunny 5. November 2015 at 6:40

    Wow das sind tolle Inspirationen, und den Shopping Tipp kann ich sehr gut gebrauchen da ich eh meistens Online bestelle. 🙂
    Liebe Grüsse
    Sunny

  • Follow
    Get every new post delivered to your inbox
    Join millions of other followers
    Powered By WPFruits.com
    %d Bloggern gefällt das: