Jungs, wie groß darfs denn sein?

19. März 2016

.. das hab ich rund ein Dutzend Männer aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis gefragt. Denn dass die meisten großen Frauen noch größere Partner bevorzugen, um sich beschützt zu fühlen, das haben wir mittlerweile herausgefunden (warum ich allerdings auch zu kleineren Männern gratuliere, könnt ihr hier nachlesen). Aber wie ist das bei den Männern? Bevorzugen sie eine ähnlich große Frau an ihrer Seite oder ist es in diesem Fall egal?

pexels-photo

Mein bester Freund (1,93m) hat grade zum Beispiel eine Freundin, die ca. 1,60m ist. Und sie sind einfach nur eine Wucht, wenn ich sie zusammen sehe- weil sie verliebt sind. Größenunterschied? Egal!

Mehr Meinungen:

  • Jan aus Hamburg,  1,93m: “Definitiv favorisiere ich große Frauen- alles unter 1,75m ist mir zu klein. So bis 1,88m find ich gut… alles was drüber ist, wäre mir dann schon wieder zuviel- ein bisschen beschützen muss schon drin sein.”
  • Asmir aus Regensburg, 1,93m: “Früher hab ich immer gesagt: Lieber zu klein als zu groß- ideale Größe ist für mich zwischen 1,70m & 1,75m. Eine Frau sollte im Idealfall eine Mischung aus süß & sexy sein. Eine kleine Frau wirkt einfach eher “süß” als eine große.”
  • Oliver aus Regensburg, 187m: “In meinem Freundeskreis sind alle Mädels kleiner als ihre Partner, bei mir war es auch immer so. Wenn sie größer wäre als ich, wäre das komisch, aber ich würde es nicht ausschließen. Wenn es funkt, funkts.”
  • Peter aus München, 1.87m : “Männer bevorzugen meines Wissen grundsätzlich kleinere bis maximal gleich große Frauen.”
  • Mark aus München, 1,95m: “Also aus dem Bauchgefühl würde ich immer “Ü 1,75m“ sagen. Darunter wird es aus physiotherapeutischen Gründen einfach schwierig 😉 Außerdem fühlt man sich mit einer großen Frau anders- als ob man auf Anhieb etwas gemein hat, sich sofort versteht, respektiert und eine Einheit bildet.

Und wie seht ihr das?

Schliesst Ihr bestimmte Frauen von vorn herein aus, weil sie zu klein oder zu groß sind & einfach nicht in Frage kommen? Oder seid ihr auch der Meinung- “wenn es funkt, dann funkts”?!

You Might Also Like

  • Rolf 19. März 2016 at 8:00

    Die Körpergröße ist am Ende völlig egal. Okay, ich habe noch nie eine Frau getroffen, die größer als ich ist (2,22m). Aber die Frauen in meinem Leben waren zwischen 1,59m und 1,96m groß. Die Gründe für das jeweilige Beziehungsende lagen meines Wissens nach nie am Größenunterschied.

  • Wilko 19. März 2016 at 8:08

    Also ich schließe von vorn herein keine Frau grundsätzlich aus aufgrund ihrer Figur oder Körpergröße. Für mich war es immer so und wird es immer so bleiben dass, wenn zwei Personen zueinander finden, dann spielen ein paar Zentimeter oder ein paar Pfunde mehr oder weniger keine Rolle. Ich liebe den Menschen, nicht die “Hülle”. Ich selbst bin 1,81 und hatte bis letztes Jahr eine Partnerin die 1,90 ist. Für das gemeinsame Volk allerdings immer noch gewöhnungsbedürftig (die Leute gafften ganz gut) denn in vielen Köpfen muß der Mann halt immer noch die größere Person von beiden sein. Aber, jeder so wie er es mag 😉

  • Susi 19. März 2016 at 8:46

    Mein Papa (1,96) hat gesagt: “Groß und klobig bin ich selbst, da mag ich was kleines putziges”. Meine Mama ist 1,54.
    Ich bins gewöhnt, aber viele Leute meinen schon, dass das ungewöhnlich aussieht, wenn sie nebeneinander stehen. Also auch nicht anders wie bei große Frau, kleiner Mann, was nicht ins Schema passt sieht komisch aus 😉
    Ich bin übrigens 1,75, genau die Mitte 🙂

  • Chris 19. März 2016 at 10:05

    Ich (m, 1,73m) bin seit fast 15 Jahren mit derselben Frau (1,80m) glücklich. 🙂

  • Josef 19. März 2016 at 12:53

    Ich bin knapp 1,95m und mag auch eher Frauen auf Augenhöhe. Hatte meistens Partnerinen um die 1,80m aber auch mal knapp meine Größe ( so um die 1,90m) was durchaus schön war.
    Hab aber tatsächlich auch schon Frauen > 2 Meter zum Kaffee getroffen, was dann allerdings wirklich sehr ungewohnt für mich war, als großer Mann noch aufschauen zu müssen.

  • Mia Bruckmann 20. März 2016 at 8:26

    Was für eine tolle Umfrage! Es macht Spaß, all die Antworten zu lesen! Also ich , Mia, bin 1,75 m groß und mein Ehemann 1,86m. Mir geht es, wie du schreibst. Ich möchte mich bei meinem Mann in die Arme kuscheln können, wenn wir zusammen spazieren gehen. Ich hatte aber früher in meinem Bekanntenkreis einen sehr netten Jungen Namens Fabian. Er war gerade einmal 1,60 m groß, aber der netteste Freund überhaupt. Er war älter als ich und irgendwie so etwas wie mein ” großer Bruder”. Seine Freundin, Maria, war allerdings wiederum kleiner als er. L G, Mia

  • Tanjas Bunte Welt 20. März 2016 at 9:44

    Ich bin zwar eine Frau, aber mich sprechen mehr größere Männer an, wobei es reicht 2cm mehr als meine 172 zu sein. Ich kenne niemanden in meinen Freundeskreis, bei dem es andersrum ist. Wobei, wenn es funkt ist die Größe sicher egal
    Liebe Grüße
    Tanja

  • Karo 20. März 2016 at 10:38

    Ich bin selbst auch – so wie du ja auch – eine ziemlich große Frau mit 1,82 m. Mein Freund ist 1,85 m groß und diese drei Zentimeter stören auch nicht. Es muss schließlich zwischenmenschlich passen. Da spielt die Größe meiner Meinung nach keine Rolle! Aber dennoch ein sehr schöner Post!

    LG Karo von http://thecuriouslifeofkaro.de

  • Mella 1. April 2016 at 19:26

    Ich selbst bin 1,89m und mein Freund 2,03m
    Es fühlt sich einfach toll an, fast auf Augenhöhe zu sein. Ich bevorzuge mittlerweile Männer, die ungefähr meine Größe haben – aber ob sie nun 5cm kleiner sind, ist mir eigentlich egal.
    Die Hauptsache ist, dass man miteinander zurecht kommt und sich liebt. ((:

    Von kleineren Männern werde ich ja doch meist skeptisch beäugt … In dem Bereich kommt’s auch gar nicht erst zu großartigen Partnerkobstellationen, weil die kleineren eben eher in ihrer Höhe schauen.

  • Follow
    Get every new post delivered to your inbox
    Join millions of other followers
    Powered By WPFruits.com
    %d Bloggern gefällt das: