Ich bin dann mal weg…

28. Februar 2017

Liebste Leser und Leserinnen, 

Ich mach es kurz: ich bin dann mal weg.

Ich nehme mir eine Auszeit. Viele von Euch wissen, dass ich alleinerziehend bin, dazu einen Job in Festanstellung habe UND diesen Blog betreue. Ich bearbeite Anfragen, muss Fotografen koordinieren, Texten, Shooten, Bilder bearbeiten, Steuer machen, wieder Anfragen koordinieren. Das mach ich meist Nachts, wenn meine Tochter im Bett ist oder an den wenigen freien Wochenenden. Abschalten ist nicht drin. Alles auf einmal ist enorm viel. Deshalb hör ich jetzt auf.

Für meine Gesundheit, für meine Tochter, für mein Umfeld. Ich arbeite nur noch und das kann nicht meine Erfüllung sein.
Ich möchte mein Leben geniessen. Wegfahren, Ausflüge machen- ohne Deadlines in Gefahr zu bringen.

Ich bin allein verantwortlich für meine Tochter, meinen Job, dafür, meine Miete zu zahlen. Ich brauche Zeit für mich. Deshalb fahre ich auch nicht einfach herunter, reduziere den Aufwand für den Blog und poste zB nur noch einmal die Woche. Das würde mich einfach nicht befriedigen.

Ich habe mit groessenwahn so viel erreicht- im Endeffekt war die DOVE Kampagne der ultimative Ritterschlag für meine Arbeit.

Ich danke Euch von Herzen für das Lesen und Liken. Für Eure Unterstützung und Anteilnahme. #teamtall ist nicht nur ein Hashtag, sondern eine echte Community geworden.
Jetzt ist es an der Zeit, den Erfolg sacken zu lassen, die freie Zeit zu genießen.

Ich ruh mich aus, um Anlauf zu nehmen….

Denn ich hab noch viel vor. 😉

Eure Susi

You Might Also Like

  • Marlene Bitzer 28. Februar 2017 at 8:36

    Du schaffst das. Ganz sicher 🙂 🙂

    • groessenwahn 28. Februar 2017 at 15:41

      Das Schaffen ist hiermit vorbei- jetzt wird genossen! 😉

  • Feli 28. Februar 2017 at 9:03

    Alles, alles Gute liebe Susi!

    Schade, dass du erstmal aufhörst, aber deine Kleine und du geht einfach vor.

    Genieß die Freizeit und lass es trotzdem „groß“ krachen!

    • groessenwahn 28. Februar 2017 at 15:42

      Das mach ich, liebe Feli! <3 Danke!

  • M-iwear 28. Februar 2017 at 9:15

    Liebe Susi,

    ich versteh dich voll und gan.z. Und obwohl ich dich nie persönlich kennen lernen durfte bist du mir ans Herz gewachsen und ich muss zugeben nichts mehr von dir zu sehen macht mich jetzt traurig. Aber ich wünsche dir und deiner Prinzessin alles Glück auf dieser Erde. Fühl dich gedrückt. Bussi!

    Martina

    • groessenwahn 28. Februar 2017 at 15:43

      Meine liebe Martina, mir gehts genauso- und jetzt hab ich endlich die Zeit, am Wochenende meine Maus einzupacken und einen Trip nach Wien zu machen 😉 Ich freue mich sehr, dass Dich hier kennenlernen durfte! Wir sehen uns 🙂 Bussi!

  • Bianca Stäglich 28. Februar 2017 at 9:26

    Liebe Susi,

    wir kennen uns ja nicht persönlich, aber dich mal ganz kurz Kontakt gehabt. Ich wünsche dir von Herzen alles Gute. Ich glaube, dass dir die Entscheidung nicht leicht fiel, aber manchmal muss man Entscheidungen treffen die einem für die Zukunft sicherlich gut tun.

    Unser Schnaps steht noch aus – du erinnerst dich….

    Alles Gute und vor allem viel Gesundheit und Glück.

    Bianca von http://www.stilfrage.net

    • groessenwahn 28. Februar 2017 at 15:51

      A Schnaps wär grad ned schlecht, in der Tat! Ich bin grad echt …. bewegt. Wir sehen uns, Bianca! ALLES GUTE!

  • ALEX 28. Februar 2017 at 10:21

    Alles Gute für die Zukunft und Danke für die tollen Beiträge auf deiner Homepage :)LG Alex

    • groessenwahn 28. Februar 2017 at 15:50

      Vielen lieben Dank Alex!

  • fraumau 28. Februar 2017 at 10:44

    Manchmal ist es mutiger und größer einen klaren Schnitt zu machen, als zu versuchen immer weiterzumachen! Meinen Respekt und viel Erfolg im Leben <3

    • groessenwahn 28. Februar 2017 at 15:50

      DANKE! <3 Dasselbe für Dich!

  • Dagmar 28. Februar 2017 at 11:41

    Liebe Susi,

    ich gratuliere Dir zu deiner Entscheidung! Sehr gerne habe ich Deinen Blog gelesen. Ich genoss deine Impulse und all deine Postings! Du warst immer sehr erfrischend und am Puls der Zeit! Für die kommende Zeit wünsche ich Dir von Herzen alles Gute!

    • groessenwahn 28. Februar 2017 at 15:48

      Vielen Dank liebe Dagmar! Ich fühle mich geehrt und bin einfach glücklich, dass Ihr mir so einen wundervollen Abschied beschert..

  • Susanne 28. Februar 2017 at 11:44

    Liebe Susi,
    Ich hab Respekt vor Dir! Gönn Dir ne Pause, genieß Deine Maus und wer weiß was 2017 noch so bringt.. 🙂
    Think tall, stay tall!
    Dickes Bussi Susanne

    • groessenwahn 28. Februar 2017 at 15:47

      Eben.. loslassen heisst immer auch, die Hände frei zu haben für was Neues! Bis bald ;*

  • Susanne 28. Februar 2017 at 12:41

    Oh wie schade , ich habe gerade erst begeistert zu dir gefunden. Aber ich verstehe dich voll und ganz weil ich auch Alleinerziehend bin. Alles Liebe für dich .

  • Ein maennlicher Leser 28. Februar 2017 at 13:52

    Liebe Susi,
    „Wer Leben ins Leben bringen will, muss das Festhalten-Wollen aufgeben“ hat der Oesterreicher Ernst Festl in seinem Buch >>Lebensspuren<< geschrieben.

    Du hast uns allen in den vergangenen Jahren nicht nur Mode fuer Grosse naeher gebracht, sondern auch die Groesse gehabt, dein eigenes Seelenleben vorbehaltlos mit uns zu teilen. Dem bleibst du dir auch mit diesem Schritt treu!

    Nutze die kommenden Tage und Wochen, um in dich hinein zu hoeren. Gerade zu Anfang kannst du noch am Besten fuer dich heraushoeren, welchen Stellenwert dieser Blog auch fuer dich hatte und wie du die neu gewonnene Zeit am erfuellendsten nutzen kannst – fuer dich und deine kleine Helena. Setze dich nicht unter Druck, diese Zeit gleich wieder "effizient" ausfuellen zu muessen, denn auch "Leere" hat ihre Daseinsberechtigung und gibt Raum fuer Neues…

    Und denk immer daran: das Netz vergisst nicht – weder dich, noch deine tollen Beitraege. 🙂

    Alles Liebe

    • groessenwahn 28. Februar 2017 at 15:46

      . Danke . Danke . Danke . Du weisst, dass Du ein Teil der neuen Freizeit bist. Deswegen freust Du dich so, gibs zu!!!! 😉

  • Katharina 28. Februar 2017 at 14:12

    Liebe Susi,
    ich kann deinen Entschluss gut verstehen, bin aber trotzdem traurig demnächst keine kritischen und manchmal ironischen Beiträge von dir lesen zu dürfen, die den Nagel immer auf den Kopf getroffen haben! Ich glaube du hast bei vielen deiner Leser zumindest einen Denkprozess angestoßen, wenn nicht noch viel mehr.
    Viel Erfolg für dich und deine Kleine!
    Liebste Grüße
    Katharina
    http://somekindoffashion.de

    • groessenwahn 28. Februar 2017 at 15:45

      Liebe Katharina!
      Danke für Deine lieben Worte! Ich freu mich sehr über Deine Zeilen und bin auch ein klein wenig stolz… Danke!!!

  • Burgherrin 28. Februar 2017 at 14:43

    Respekt vor dieser Entscheidung und alles gute für Deine Zukunft

  • Ilka 28. Februar 2017 at 17:15

    Schade für uns, aber frau muss Prioritäten setzen.
    Alles Gute!!
    Ilka

  • Claudia 28. Februar 2017 at 18:00

    Ich bin überhaupt keine Blogleserin, es gibt genau zwei denen ich folge – deinem inklusive.

    Ich finde es sehr schade, dass du aufhörst aber kann mehr als gut nachvollziehen, warum du das tust. Wenn man erfahren musste – direkt oder indirekt -was Überarbeitung bedeuten kann, wünscht man das niemandem.

    Ohne dich persönlich zu kennen wünsche ich dir und deiner Kleinen von Herzen alles Gute, Glück und Gesundheit. Ich ziehe meinen Hut vor jeder Alleinerziehenden.

    Bleib wie du bist!

    Allerliebste Grüße aus Hamburg

  • Birte 28. Februar 2017 at 19:56

    Liebe Susi,

    Oh schade,aber kann Dich ao gut verstehen. Familie steht bei mir auch an erster Stelle. Und wer weiss,vielleicht ergibt sich ja in paar Jahren wieder eine neue Blog Möglichkeit für Dich.
    Ich hoffe man sieht sich vielleicht mal wieder,weiss noch gut als ich dich besucht hab 🙂

    Alles Liebe und Gute für Dich,
    Sei stolz auf Dich!

    Birte

  • Susi CsiPo 1. März 2017 at 8:46

    Liebe Susi,
    ich bin sicherlich hier die kleinste, weshalb ich immer nur still mitgelesen habe. Da ich dich persönlich kenne und sehr sehr schätze , weiß ich wie viel Herzblut an diesem Blog hängt. Ich weiß auch, dass du durch und durch eine Powerfrau bist – aber jede Powerfrau braucht eben auch einmal eine Pause vor allem, wenn es noch eine Minime gibt ❤ Spann aus (soweit es der Job zulässt) und genießen die Zeit mit deiner Maus und vor allem: Kommt uns dann unbedingt besuchen. Liebe Grüße Susi

  • Julia 2. März 2017 at 8:38

    Mutige Entscheidung!
    Alles Gute für die Zukunft und viele schöne Erlebnisse mit deiner Tochter!
    Liebste Grüße
    Julia

  • Follow
    Get every new post delivered to your inbox
    Join millions of other followers
    Powered By WPFruits.com
    %d Bloggern gefällt das: