Weihnachten mit einem Kleinkind- und Geschenkideen von Fisher-Price

30. November 2017

ANZEIGE

Für Kinder sind Geschenke unter dem Weihnachtsbaum das A und O. Klar, wir Erwachsenen freuen uns auch über eine Kleinigkeit, aber wir wissen, dass der Schenkende dafür entweder im Internet oder im Einkaufszentrum war. Kinder glauben an das Christkind, den Weihnachtsmann, was auch immer-

aber sie GLAUBEN!

Meine Tochter fragt mich täglich, ob das Christkind jetzt schon bei mir war und sich angehört hat, was sie sich wünscht. Sie gibt mir dann immer wieder ein Update und im Moment wechseln die Wünsche wieder täglich, je nachdem, was sie grade bei anderen Kindern oder im Fernsehen aufgeschnappt hat.

Tja, der Geschenke-Marathon geht weiter.. und das obwohl sie ja erst vor 4 Wochen Geburtstag hatte und eigentlich voll versorgt ist mit allem, was das Herz begehrt. Dazu kommt noch Nikolaus und ihre Geburtstags-Nachholparty Mitte Dezember, weil sie ja an ihrem Ehrentag mit Fieber im Bett lag.

 

 

Um dem ultimativen Geschenke-Supergau zu entgehen, bleiben noch zwei Optionen. Erstens: die ganz einfachen Sachen. Wir haben noch Holz zu Hause, aus dem wir Küchenhelfer machen wollen. Die Zweige dafür haben wir im Wald gesammelt, jetzt wird geknickt, geschnitzt, geschliffen und dann ist bald ein neuer Kochlöffel fertig.

Option Nummer 2: von der Verwandtschaft gibt’s Geld fürs Sparkonto. Oder für elektronische Dinge, die meine Kleine sehr gern mag. Nun hat sie aber schon ein IPad, das sie ein Mal pro Woche benutzen darf. Dazu ein kleines Keyboard, mit dem sie gern singt und spielt.

Was sie auf jeden Fall feiern würde, wäre das Lernspielzeug von Fisher-Price. Das bietet Spielspaß und ganz nebenbei einen tollen Lerneffekt für die Kleinen.

Darf ich vorstellen: Lern-Roboter Movi!

 

 

Lern-Roboter Movi ist einer der ganz neuen Spielgefährten im Fisher- Price Sortiment. Er richtet sich an Kids im Alter von 3 bis 6 Jahren und hilft ihnen, spielerisch zu lernen- ohne sie zu überfordern.

Er soll ihre kognitiven, motorischen und sozialen Fähigkeiten stärken, damit sie sich zu fröhlichen und einzigartigen Persönlichkeiten entwickeln. 🙂

Ich kann die Kritiker schon schimpfen hören…

“Ich geh lieber mit meinem Kind raus und lern ihm was, das ist pädagogisch viel wertvoller als ein Roboter!” Darauf entgegne ich vorab schon mal: jedem das Seine. Für mich gehört Rausgehen und Toben, Natur und Bewegung an der frischen Luft genauso dazu, wie zuhause sein und sich allein zu beschäftigen. Ab und zu muss ich nachmittags eine Sonderschicht einlegen und nicht immer kann meine Tochter dann zu Freunden.

Meist malt sie dann, puzzelt, schaut Fern oder spielt für sich etwas Barbie. Das sind die Momente, wo sich Movi ganz sicher gut in ihrem Kinderzimmer machen würde.

 

 

Tanzen, spielen, Spaß haben- darum geht es doch!

Was habt Ihr für Eure Kids an Weihnachten geplant?

Und welche Erfahrungen habt Ihr mit Spielzeug für Kids im Vorschulalter?

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Follow
Get every new post delivered to your inbox
Join millions of other followers
Powered By WPFruits.com
%d Bloggern gefällt das: