(Be-)Merkenswert KW 3

19. Januar 2018

Dass ich gerne aussortiere, dürfte den meisten von Euch bekannt sein. #minimalismus. Egal ob Deko, Kleidung oder Unterlagen. Diese Woche hab ich aber da aussortiert, wo ich bisher nur gesammelt habe. Auf Instagram! Denn:

Nur wer loslässt, hat beide Hände frei!

Alle perfekten Accounts habe ich gekickt. Egal ob Modeblogger. Fitness- oder Kosmetikchicks. All die Blogger, die rund um die Uhr top gestylt und wie aus dem Ei gepellt aussehen, die mit Make Up und Fake Lashes aufwachen und mit Make Up und blütenweißen Laken einschlafen. Die jeden Tag Klamotten in den Stories präsentieren und Du dir nur denkst: “Das kannst Du Dir auch nur leisten, weil Du nichts davon bezahlen musst.” Alle Models. Alle, die das #Instalife perfektioniert haben, nur reisen und feiern.

WEG!!

Tschüs, Neid und übersteigerte Erwartungen!

 

 

 So bin ich wenigstens schon mal von 1200 Accounts auf 600 runter. Mann, tut das gut! 🙂 Wer übrig geblieben ist, könnt Ihr Euch ja hier selbst anschauen.

Von “Get the f*** out of my feed!” kommen wir zu:

 


 

Get the f*** out of my house. Der Bachelor. Das Dschungelcamp.

TRASH TV.

Gott, ist das erbärmlich.

Ist uns unsere Zeit echt so wenig wert, dass wir uns so ne Sch***** reinziehen müssen? Ich kann es nicht mehr. Ich werd unruhig. Und dann leg ich mich lieber in die Badewanne und fröne meiner neuen Leidenschaft:

Podcasts!

 

 

Meine neueste und eine der schönsten Entdeckungen ever:

der Pocdcast von Lina Mallon

#TWENTYSOMETHING

So gut geschrieben und vorgetragen. Ich glaub, ich bin Lina ziemlich ähnlich. Sensibel, ein wenig verschroben und trotzdem lustig.

 

Natürlich hab ich auch noch meine Alltime Favorites:

Das neue Sexvergnügen (Ines Anioli & Leila Lowfire)

MatchaLatte (Masha & Lisa)

 


 

Last but not least:

Ich hasse Horoskope. Ich lese jedes einzelne, aber nur, um danach die Stirn zu runzeln. #Frauenlogik

ABER

Diese Woche hab ich ein Jahreshoroskop gelesen, dass wirklich fast schon unheimlich gut auf mich zutrifft. Das ich prompt ausgedruckt und an meinen Schreibtisch gehängt habe, als Inspiration!

 

 

Klar, von HEY WOMAN, eines meiner Lieblings Blogazines (von und mit Girlcrush Veronika Heilbrunner).

Hier geht`s zum Artikel, checkt mal Eures, vielleicht geht’s Euch ähnlich?

Würd mich wirklich interessieren.

 

 

Das war’s für heute..

Schönes Wochenende meine Lieben!

Susi

 

You Might Also Like

  • Jacqueline Richter 19. Januar 2018 at 15:58

    😉 diese Shows nerven nur wenn man sie auch schaut…;) es gibt immer noch einen Umschalt-Knopf! oder Netflix 😉

    • groessenwahn 20. Januar 2018 at 8:00

      Nicht wirklich. Am meisten nerven sie, wenn Deine Kollegen über nichts anderes reden. 😉

    Follow
    Get every new post delivered to your inbox
    Join millions of other followers
    Powered By WPFruits.com
    %d Bloggern gefällt das: